prof. dr. ralf linker und team.

Dr. Ralf Linker (rechts) und Team

Privatdozent Dr. Ralf Linker studierte in Freiburg, St. Louis (USA) und Berlin Medizin und promovierte am Freiburger Institut für Biochemie und Molekularbiologie. Seine neurologische Ausbildung absolvierte er in Würzburg, Göttingen und Bochum. Seit September 2010 ist Dr. Linker Geschäftsführender Oberarzt sowie Leiter des Bereichs Neuroimmunologie und des Neurologischen Forschungslabors der Neurologischen Klinik der Universitätsklinik Erlangen. Im Jahr 2012 erfolgte die Habilitation mit einer Arbeit zu Rolle von Wachstumsfaktoren bei der autoimmunen Entmarkung. 

Sein aktuelles klinisches und wissenschaftliches Interesse gilt u.a. der Neurodegeneration und Neuroprotektion sowie den Wirkmechanismen von aktuellen Immuntherapien, einschließlich der Plasmapherese, den Basis- und Eskalationstherapien und auch den kommenden oralen MS-Therapien. Darüber hinaus ist Dr. Linker Mitglied in zahlreichen wissenschaftlichen Fachgesellschaften sowie Arbeits- und Studiengruppen. Neben seiner Tätigkeit als Reviewer für zahlreiche international anerkannte wissenschaftliche Journale ist er Editorial Board Member mehrerer internationaler Fachzeitschriften. Er ist außerdem Mitgründer und erster Vorstand des „Vereins zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in der Neurologie“ (NEUROWIND).

Dr. Linker ist ausgewiesener MS Experte und besitzt eine langjährige  Erfahrung in der Durchführung zahlreicher klinischer MS-Studien in unterschiedlichen Phasen. Für seine wissenschaftlichen Arbeiten erhielt er mehrere renommierte Preise u.a. den Sobek-Nachwuchspreis und den Helmut-Bauer-Nachwuchspreis für Multiple Sklerose Forschung. 

Publikationen